Spielregeln & FAQs

Alles ist geregelt …. Grundsätzliches, Startschuss, Startnummer und Reihenfolge

Wichtige Spielregeln und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum ersten Münsteraner Fotomarathon am 29. September 2018

Spielregeln

Grundsätzliches

Ziel des Münsteraner Fotomarathons ist es, eine Fotoserie bestehend aus 12 Fotos zu 12 vorgegebenen Fototiteln innerhalb von 8 Stunden zu erstellen.

Zugelassen sind nur digitale Kameras (keine Handykamera, keine analoge Kamera) mit leerer Speicherkarte vom Typ SD, CF, MMC und xD.

Sämtliche Aufnahmen müssen während der vorgegebenen 8 Stunden am Fotomarathon-Tag entstehen. Die Fotos werden in der vorgegebenen Reihenfolge der festgelegten Einzelthemen angefertigt, sie dürfen nicht nachträglich bearbeitet werden, was mittels der EXIF-Daten überprüft werden kann.

Bitte deswegen die Einstellungen der Kamera prüfen und ggf. auf aktuelles Datum und Zeit einstellen!

Zum Ende des Fotomarathons (Abgabe der Speicherkarte) dürfen auf dem Speichermedium nur die 12 Fotos in der vorgegebenen Reihenfolge enthalten sein, die für den Wettbewerb abgegeben werden sollen. Nach dem Kopieren der Bilder erhalten alle Teilnehmer ihre Speicherkarte sofort zurück.

Fotoserien, die rassistische, pornografische, gewaltverherrlichende oder andere bedenkliche Motive enthalten, werden vom Wettbewerb und von der Ausstellung ausgeschlossen.

Startschuss

Der Startschuss fällt am 29. September 2018 um 10.00 Uhr. Die Akkreditierung beginnt um bereits um 9:00 Uhr.

Bitte sei frühzeitig zum Registrierungs­vorgang vor Ort! Die Akkreditierung sowie die Ausgabe der Unterlagen dauert ein bisschen Zeit. Außerdem würden wir kurz vor dem Start gerne ein Gruppenfoto aufnehmen.

Das Fotomarathon-Team wird ab 9.00 Uhr bis 11:00 Uhr anwesend sein, so dass Nachzügler noch bis 11.00 Uhr eine Startchance haben. Danach ist ein Start nicht mehr möglich!

Die ersten 6 Fototitel werden an die anwesenden Teilnehmer pünktlich um 10:00 Uhr verteilt. Den zweiten Teil der Fototitel erhältst Du dann an der Zwischenstation (“Hier und Jetzt”, Bismarckallee 11, 48151 Münster) ab 13:00 Uhr.

An der Zwischenstation bzw. dem Zieleinlauf erwarten wir Dich dann ebenfalls zu den jeweils angegebenen Zeiten.

Startnummer

Am Startpunkt erhält jeder Teilnehmer eine Teilnehmerkarte mit Startnummer. Die Startnummer ist identisch mit Bestellnummer, welche Du über unseren Shop zugewiesen bekommen hast. Die Teilnehmerkarte ist gut sichtbar während des gesamten Fotomarathons zu tragen!

Reihenfolge

Am Startpunkt und an der Zwischenstation gibt es jeweils einen Themenzettel mit einem Unterthema und je 6 Fototiteln, welche die Themen der Fotos vorgeben und in der vorgegebenen Reihenfolge fotografiert werden müssen. Bis zum Zielpunkt sind also exakt 12 Fotos, passend zu den 12 Titeln zu erstellen.

Wichtig: Die Reihenfolge der 12 Fotos auf der Speicherkarte muss der Reihenfolge der 12 Fototitel entsprechen.

Die Themen sind wie folgt strukturiert:

Hauptthema

Unterthema 1 (Ausgabe am Startpunkt um 10:00 Uhr)

    • Fototitel 1
    • Fototitel 2
    • Fototitel 3
    • Fototitel 4
    • Fototitel 5
    • Fototitel 6
  • Unterthema 2 (Ausgabe an der Zwischenstation ab 13:00 Uhr)
    • Fototitel 7
    • Fototitel 8
    • Fototitel 9
    • Fototitel 10
    • Fototitel 11
    • Fototitel 12

Fotos

Deine Startnummer muss auf dem ersten Foto Deiner Bildserie klar zu erkennen sein, damit wir Dir Deine Serie später auch zuordnen können.

Das Foto mit Deiner Startnummer wird vom Teilnehmer selbst angefertigt. Es ist hierzu aber nicht zwingend erforderlich, dass Du die auf Deiner Teilnehmerkarte aufgedruckte Nummer fotografierst. Du kannst Deine Startnummer auch in jeglicher anderer Form, beispielsweise als Hausnummer, Autokennzeichen oder als mit Kreide auf einen Stein gemalte Zahl in Dein Bild einfügen.

Sei also kreativ und lass Dir etwas einfallen! 😉

Bildformat

Die Fotos müssen alle im JPEG Format aufgenommen werden. Bitte die Kamera auf die höchste JPEG Qualitätsstufe einstellen. Im Hinblick auf Fotoausstellung empfiehlt es sich, das Bildformat 3:2 einzustellen, da die Fotos auch in diesem Format gedruckt und ausgestellt werden.

Es ist ausschließlich im Querformat zu fotografieren.

Motive

Das Rahmenthema des Fotomarathons solltest du als „roten Faden“ im Kopf behalten. Ein Bewertungskriterium für die Jury ist, den Leitgedanken umzusetzen und mit den Fototiteln eine zusammenhängende Fotoserie zu gestalten.

Der Fotomarathon ist auch ein Zeitdokument, und so freuen wir uns auf interessante Moment­aufnahmen aus Münster. Aber auch “Wohnzimmerarrangements” sind möglich. Prämiert werden nicht einzelne Fotos, sondern die besten Serien – egal ob in schwarz-weiß oder Farbe.

Anonymität

Alle Fotoserien werden den Juroren anonym zur Bewertung und Prämierung vorgelegt. Welche Fotoserie von welchem Teilnehmer erstellt wurde, bleibt für die Juroren im Rahmen der  Auswahl der Siegerserien unbekannt.

Es dürfen keine Fotos erstellt werden, auf denen Du als Fotograf identifiziert werden kannst. Es ist daher nicht zulässig Selbstporträts oder Fotos mit Deinem Namen zu erstellen.

Auch dürfen Deine Fotos bis zur Bekanntgabe der Siegerserien nicht veröffentlich werden. Insbesondere eine Veröffentlichung in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Google+, Twitter, Flickr etc.) oder auf einer Homepage ist nicht zulässig.

Ausstellung & Siegerehrung

Alle Fotoserien werden am Wochenende 17. +  18. November 2018 im Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster öffentlich ausgestellt.

Neben der Ausstellung wird, am Sonntag, den 18. November, im Mühlenhof auch die Siegerehrung der besten Fotoserien sattfinden, die zuvor durch eine unabhängige Jury ermittelt wurden.

Die besten Fotografinnen und Fotografen erhalten für ihre Fotoserien Sachpreise und werden auf unserer Homepage vorgestellt.

Häufig gestellte Fragen

Welche Kamera ist erlaubt?

Zugelassen sind nur digitale Kameras mit Speicherkarte vom Typ SD, CF, xD oder MS. (keine Smartphones, keine analogen Kameras, keine Drohnen)

Darf ich auch zusammen mit meinem Partner starten?

Ja, natürlich. Du kannst mit Deinem Partner, Deiner Familie, einem Freund, einem Berater oder auch als Gruppe starten. Ein Startplatz (Ticket) berechtigt allerdings nur zur Abgabe einer Speicherkarte. Sollen mehrere Fotoserien erstellt werden und am Wettbewerb teilnehmen, dann sind auch mehrere Startplätze zu erwerben.

In welchem Dateiformat soll ich die Fotos abspeichern?

Als JPG Datei! (kein RAW)

Darüber hinaus wird empfohlen, das Bildformat 3:2 einzustellen. Alle Bilder müssen im Querformat „geschossen“ werden. Bilder im Hochformat können in der Ausstellung nur “liegend” auf dem Filmstreifen dargestellt werden.

Bekomme ich eine Speicherkarte gestellt?

Nein. Der Verein als Veranstalter kann keine Speicherkarten herausgeben. Die von Dir verwendeten Speicherkarten sollten zu Beginn des Fotomarathons leer und fehlerfrei sein. Idealerweise formatierst Du die Speicherkarte vor dem Start.

Am Zielpunkt wird Deine Speicherkarte von unserem Team ausgelesen und an Dich zurückgegeben.

Kann ich auch analog fotografieren?

Nein. Leider lassen die begrenzten Ressourcen es nicht zu, analoges Bildmaterial zu berücksichtigen. Wir können daher ausschließlich digitale Fotos auf einer Speicherkarte zulassen.

Wie lang dauert der Fotomarathon Münster?

8 Stunden. Wir starten pünktlich um 10.00 Uhr mit Ausgabe des ersten Themenzettels. Die Veranstaltung endet um 18.00 Uhr mit Abgabe der Speicherkarten.

Wann und wo wird gestartet?

Die Akkreditierung (Registrierung und Ausgabe der Unterlagen) beginnt am 29. September 2018 um 9:00 Uhr in der Alexianer Waschküche (Bahnhofstraße 6, 48143 Münster). Der Fotomarathon startet pünktlich um 10.00 Uhr mit der Ausgabe des ersten Themenzettels und den ersten 6 Fototiteln.

Bitte sei frühzeitig zum Registrierungs­vorgang vor Ort!

Das Fotomarathon-Team wird bis 11:00 Uhr anwesend sein, so dass Nachzügler noch bis 11.00 Uhr eine Startchance haben. Danach ist ein Start nicht mehr möglich!

Was läuft an der Zwischenstation ab?

Am Start werden die ersten 6 Fototitel bekannt gegeben. An der Zwischenstation (“Hier und Jetzt”, Bismarckallee 11, 48151 Münster) gibt es dann den Themenzettel mit den zweiten 6 Fototiteln.

Das Treffen an der Zwischenstation ist ab 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr möglich. Der zweite Themenzettel mit dem zweiten Teil der Fototitel wird in dieser Zeit ausgegeben.

Das Fotomarathon-Team wird ca. 30 Min. vorher und 30 min. nachher am Treffpunkt sein. Bitte seid daher pünktlich!

Können mehrere Speicherkarten verwendet werden

Ja, aber nur eine Karte darf abgegeben werden. Die Speicherkarte darf also gewechselt und andere Fotos außerhalb des Wettbewerbs (beispielsweise für private Zwecke) gemacht werden. Es ist allerdings nicht erlaubt, Wettbewerbsbilder auf einem Computer zwischen zu speichern oder zu bearbeiten! Dies wird mit einem speziellen Programm geprüft.

Wichtig: Das Überspielen am Computer auf eine Festplatte oder eine andere Karte hat die Disqualifizierung zur Folge! Am Zielpunkt dürfen nur die 12 Wettbewerbsfotos in der richtigen Reihenfolge auf ein und derselben (Original-)Karte sein.

Ist eine digitale Bearbeitung der Bilder erlaubt?

Nein. Jegliche Bearbeitung außerhalb der Kamera ist untersagt. Integrierte Kameraprogramme dürfen jedoch genutzt werden. Bitte respektiert diese Regel unbedingt!

Wann bekomme ich meine gedruckten Bilder?

Nach der Fotoaussstellung im Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster (17./18.11.2018) können die ausgedruckten Bilder (Fotostreifen) an einem noch bekannt zu gebenden Ort abgeholt werden. Gegen eine Kostenübernahme / Gebühr von 10 EUR senden wir Dir Deinen Fotostreifen auch gerne zu. Bitte beachte: Sollten die Bilder durch die Montage bei der Ausstellung oder den Versand leicht beschädigt sein, ist dies kein Reklamationsgrund. Wir bitten um Dein Verständnis.

Gibt es eine Notfallnummer?

Ja. Für den Fall, dass während des Fotomarathons etwas Unvorhergesehenes passiert oder Du den Fotomarathon aus irgendeinem Grund abbrechen musst, bitten wir Dich uns unter einer Notfallnummer telefonisch Bescheid zu geben. Die Telefonnummer wird am Tag des Fotomarathons bekanntgegeben.