Wir unterstützen den ambulanten Hospizdienst Königskinder

Als gemeinnütziger Verein liegt uns das Gemeinwohl am Herzen. Auf Basis unserer Satzung haben wir uns der Förderung von Kunst, Bildung und Kultur durch geeignete künstlerische Projekte verpflichtet.

Dank des ehrenamtlichen Einsatzes unserer Vereinsmitglieder sowie aufgrund von Einnahmen durch MitgliedsbeiträgeTicketverkäufe und Sachspenden, konnten wir bereits 2018 und 2019 einen kleinen Überschuss erwirtschaften. Dadurch waren in der Lage, jeweils eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Krebsberatungsstelle Münster und an die UKM-Clinic-Clowns zu leisten. In 2020 war uns dies leider Corona-bedingt nicht möglich.

In diesem Jahr werden wir jedoch wieder einen Teil der erwarteten Überschüsse, insbesondere aus dem Münsteraner Fotomarathon, einer gemeinnützigen Organisation zukommen lassen. Dabei hat sich der Vorstand der Fotofreunde Münsterland e.V. diesmal für den ambulanten Hospizdienst Königskinder entschieden.

Der ambulante Hospizdienst Königskinder begleitet Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen in Münster und den Kreisen Warendorf, Steinfurt und Coesfeld. Mit ihren Angeboten unterstützen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die gesamte Familie, von der Diagnose an und bei Bedarf auch über viele Jahre.

Damit Du Dir mehr unter der Arbeit vorstellen kannst, haben uns die Königskinder einen Infobrief des ehrenamtlichen Geschäftsführers Hubertus Foyer als PDF-Datei zur Verfügung gestellt, den Du Dir hier herunterladen kannst:

Weitere Informationen zum ambulanten Hospizdienst Königskinder

Weitere Informationen zur Kinderhospizarbeit findest Du auf der Webseite https://kinderhospiz-koenigskinder.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.